Archiv

Hier finden Sie Fotos zu unseren Projekten und unserer Öffentlichkeitsarbeit der letzten Jahre:


2. Allergie- und Asthmatag in Regensburg


Am 21.April 2012 von 11 - 15 Uhr fand unser zweiter Aktionstag zum Thema Allergie und Asthma auf dem AOK-Gelände statt.

Der Aktionstag erfreute sich gutem Zuspruch; die Vorträge waren sehr gut besucht und die Verkostung der verschiedensten allergiegerechten Lebensmittel wurde von den Besuchern gerne und reichlich in Anspruch genommen. Auch am Allergiemobil war den ganzen Tag ein gleichmäßiger Besucherstrom. Besonders gefreut hat uns die gute Pressebeteiligung - und der Besuch des Senders TVA.

Hier der Bericht mit Fotostrecke im Regensburger Wochenblatt: allergietag

Ein herzlicher Dank an alle Besucher - und wir freuen uns, Sie an einem der kommenden Termine im allergie-treff wiederzusehen!  


Gesundheitswoche im DEZ Regensburg 2012

Am Dienstag, den 6.3.2012, waren wir auf der Gesundheitswoche im DEZ von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr vertreten. Unser Stand war vor dem Eingang von
Peek & Cloppenburg, und wir bekamen reichlich Besuch
:

Foto Gesundheitswoche DEZ

Foto Gesundheitswoche DEZ
Auch für die Eltern von "Allergiebabys" hatten wir reichlich Infomaterial am Stand.



1.Allergie- und Asthmatag 2011 in Regensburg

Zusammen mit der AOK Regensburg haben wir am 14.5.2011 in Regensburg den ersten Allergie- und Asthmatag veranstaltet: mit Vorträgen, Infoständen und dem DAAB - Allergiemobil.
Besucher am Aktionsstand
Besucherandrang am Lebensmittelstand

Vortrag von Barbara Morgenthaler
Barbara Morgenthaler hält einen Vortrag über Selbsthilfe

Das Allergiemobil in Aktion
Das Allergiemobil war gut besucht
Erfahren Sie hier mehr dazu!



Gesundheitswoche 2011 im DEZ 

Der allergie-treff war am Samstag, den 19.03. auf der Gesundheitswoche
im DEZ mit einem Stand von KISS, 1. Etage, direkt bei Peek&Cloppenburg

Foto 2 Gesundheitswoche

Foto 01 Gesundheitswoche
Foto 03 Gesundheitswoche


2009 Start des Projekts "Anaphylaxieaufklärung in KiTas"

Im Herbst 2009 startete der allergie-treff eine umfassende Aufklärungsaktion für Kindertagesstätten in Regensburg und Umgebung zum Thema Anaphylaxie (Allergischer Schock) bei KindernLesen Sie hier mehr über unser Projekt

Sept. 2009 Startschuss mit großer Beteiligung 

Die Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 10. September hat überzeugt!
Die Verantwortlichen für städtische Kinderbetreuung und Schulen in Stadt und Landkreis Regensburg sind sich einig: Die Anaphylaxieaufklärungskampagne wird ab Herbst 2009 in allen Einrichtungen durchgeführt.
Sabine Schnadt, Anaphylaxieexpertin des DAAB e.V. reiste aus Mönchengladbach an und wünschte allen Beteiligten viel Erfolg.
 
Vorstellung des DAAB für die Gäste
Cornelia Niklas, Sabine Schnadt (DAAB e.V.), Kunigunde Kintsch als Referenten

Vortrag Dr. Sommer
Referent Dr. Sommer hält eine Vortrag über Allergischen Schock

Das Projektteam
Das Projektteam (v.links) Cornelia Niklas, Dr. Johann Sommer, Kunigunde Kintsch, Sabine Schnadt 


Juli 2009  Projekt "Anaphylaxieaufklärung in KiTas" erhält Förderung der AOK Regensburg. 

Der allergie-treff war am Donnerstag, 8. Juli beim Tag der Selbsthilfegruppen
der AOK Regensburg. Die AOK übernimmt 2009 die Projektförderung für die Anaphylaxieaufklärungskampagne für Kindertagesstätten in Regensburg.

Lesen Sie hier mehr über unser Projekt

Tag der Selbsthilfe bei der AOK Regensburg
Bürgermeister Wolbergs, Kunigunde Kintsch, Cornelia Niklas, Direktor Deml (AOK)

Mit der Freigabe der Fördermittel kann die Projektplanung in die nächste Runde gehen. Wir starten im Herbst mit einer Informationsveranstaltung für die Leiterinnen der städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen. Mehr Info demnächst auf einer Sonderseite.

März 2009 Gesundheitswoche im DEZ 

Der allergie-treff war auf der Gesundheitswoche mit einem Stand vertreten.

Stand im DEZ auf der Gesundheitswoche
Frau Kintsch, Leiterin der neu gegründeten Eltern-Kind-Gruppe betreute den Stand und stand allen Interessenten Frage und Antwort.

Okt. 2008 Vortrag über Fruktoseintoleranz 

Inhalt des Vortrags "Fruktoseintoleranz in den Griff bekommen" von Julia Axer waren Symptome und Ursachen der Fructoseintoleranz sowie Empfehlungen für eine geeignete Ernährung, um Beschwerdefreiheit zu erlangen. Anschließend beantwortete die Referentin Fragen. Eine Diskussionsrunde schloß die Veranstaltung ab.

Diskussionsrunde am Ende des Vortrags

Referentin Julia Axer, Dipl.Oecotrophologin im Netz des DAAB e.V., und Cornelia Niklas in der abschließenden Diskussionsrunde am 21.10.2008

Zum Seitenanfang